Artikel

Buchempfehlung: Moralisches Lernen aus Astrid Lindgrens Leben und Werk

Moralisches Lernen aus Astrid Lindgrens Leben und Werk. Zur Werteentwicklung mit Vignetten in der Sekundarstufe I und II.
Joachim Schulze-Bergmann
2019 | Hamburg: Verlag Dr. Kovač | ISBN: 978-3-339-10598-1 | Preis: 96,80€

 

Mit der Förderung moralischer Urteils- und Demokratiefähigkeit setzt sich Joachim Schulze-Bergmann ein bedeutsames Ziel angesichts der zunehmend kulturell bedingten Heterogenität der Lernenden. Moralisches Lernen in einem modernen, den gesellschaftlichen Verhältnissen angemessenen Literaturunterricht soll dabei adoleszente Konfliktsituationen bereitstellen, die zur Reflexion der eigenen normativen Konzepte auffordern. Der Autor wählt hierzu reale biografische Konfliktsituationen Astrid Lindgrens und fiktive Entscheidungssituationen von Lindgrens bekanntesten literarischen Figuren. Zunächst wird in entwicklungspsychologische Voraussetzungen der Moral- und Werterziehung eingeführt.
Der weitaus umfangreichere Teil des Werks widmet sich der didaktischen Aufbereitung sog. „moralischer Vignetten“ – kurzen Textausschnitten aus biografischen wie literarischen Texten Lindgrens. Diese werden kontextualisiert und hinsichtlich ihres Potentials für das moralische Lernen beleuchtet. In einer multiperspektivischen Gegenüberstellung treffen dabei Standpunkte und Handlungsoptionen aufeinander, die zur individuellen Urteilsbildung herausfordern. Das letzte Kapitel wartet schließlich mit methodischen Anregungen für den Einsatz im Unterricht auf.





Janka Mittermüller

Janka Mittermüller ist Mitarbeiterin am Arbeitsbereich Didaktik der Gesellschaftswissenschaften an der Universität Trier und Geschichtslehrerin.

Autor*in(nen):

Janka Mittermüller (2019)

Titel:

Buchempfehlung: Moralisches Lernen aus Astrid Lindgrens Leben und Werk

Erschienen in Ausgabe:

3 / 2019 - Partizipation im Unterricht, S. 35.

Stichwörter:
Zitiervorschlag:
Janka Mittermüller (2019) : Buchempfehlung: Moralisches Lernen aus Astrid Lindgrens Leben und Werk, in: mateneen 3 / 2019 - Partizipation im Unterricht , S. 35. Online unter: https://mateneen.eu/wp-content/uploads/2019/08/mateneen_dt_03_2019_s35.pdf